Weiterbildung Systemaufstellungen


Systemische Aufstellungsarbeit und Psychodrama sind Methoden, die es ermöglichen, verborgene Dynamiken und Muster in Systemen sichtbar zu machen. Durch das Aufstellen von Stellvertretern für die verschiedenen Elemente des Systems werden Beziehungen und Verbindungen deutlich und können besser verstanden werden. Dadurch entstehen neue Sichtweisen und Lösungen für fordernde Situationen.

 

 

Für wen eignet sich die Weiterbildung?

Die Weiterbildung in systemischer Aufstellungsarbeit und Psychodrama richtet sich an alle Interessierten, die ihre Kompetenzen im Bereich der systemischen Arbeit erweitern möchten. Die Teilnehmer:innen lernen, wie sie diese Methoden professionell durchführen und erhalten Einblicke in die theoretischen Hintergründe dieser Ansätze. Gerne genutzt werden diese Techniken im Bereich Coaching, Beratung, Pädagogik (Kinderbetreuung und Bildung), Firmenorganisationen, Familie. Grundsätzlich kann systemische Aufstellungsarbeit privat sowie beruflich angewendet werden.

 

 

Ziele des Lehrgangs

  • Vermittlung von fundiertem Wissen über die Methoden der systemischen Aufstellungsarbeit und des Psychodramas
  • Entwicklung von praktischen Fähigkeiten im Umgang mit diesen Methoden
  • Systemische Metaprinzipien und Grundannahmen kennen
  • Lösungsorientierte Fragestellungen erlernen
  • Förderung eines reflektierten und ethisch verantwortungsbewussten Umgangs mit den erlernten Techniken
  • Berufliche und private Fähigkeiten werden erweitert, neue Perspektiven entwickelt und die Methoden in die eigene Praxis übertragen

 

Inhalte

  • Theoretische Grundlagen der systemischen Arbeit und des Psychodramas
  • Praktische Übungen zur Anwendung dieser Methoden sowie Supervision und Reflexion über eigene Erfahrungen
  • Rolle der Aufstellungsleitung
  • Aufstellungsphasen
  • Einsatz und Grenzen der Methoden
  • Verschiedene Möglichkeiten von systemischen Aufstellungen und Psychodrama (Familie, Arbeit, Organisationen, Träume, Gefühle, Körper, Wünsche, Visionen, verdeckte Aufstellungen und so weiter...)
  • Methodische Varianten von systemischen Aufstellungen und Psychodrama in der Einzelarbeit und in der Arbeit mit Gruppen

Ich lege grossen Wert darauf, dass die Teilnehmer die Möglichkeit haben, das Gelernte direkt in ihrer eigenen Praxis anzuwenden.

 

 

Wenn du daran interessiert bist, deine Kenntnisse im Bereich der systemischen Aufstellungsarbeit und des Psychodramas zu vertiefen und neue Wege der Intervention zu entdecken, dann ist diese Weiterbildung genau das Richtige für dich. Ich freue mich darauf, dich auf deinem Weg zu begleiten!

 


Daten Präsenzunterricht - Durchführung im Raum Aargau / Zürich Uhrzeit 8:30 - 16:30 Uhr

 

So. 19.05. / Mo. 20.05. / So. 30.06. / Mo. 01.07. / Sa. 10.08. / So. 11.08. / Mo. 14.10. / Di. 15.10.

 

Für ein persönliches, individuelles Beratungsgespräch stehen ich gerne jederzeit zur Verfügung.

 


Weiterbildung Systemaufstellungen

 

250.00 SFr. pro Kurstag

 

Gesamtbetrag 2000.00 SFr.*

*Zahlung als Gesamtbetrag, Raten oder pro Kurstag möglich.

CHF 250.00

  • verfügbar